Home

Kundeneinzelfertigung
für SAP ERP und SAP SCM


marketing@orsoft.de
Tel. +49 (0)341-230 89-00

Technische Realisierung

Das Add-on liest alle Daten aus den führenden Systemen

(nur SAP ERP oder SAP ERP und SAP SCM), speichert sie in einem lokalen LiveCache auf dem Nutzerrechner und gestattet dort Simulationen. Sind die Simulationsergebnisse plausibel, werden sie zurück in die Quellsysteme geschrieben. Stamm- und Bewegungsdaten werden mit Hilfe von ABAP-Programmen (über RFC-Aufruf) selektiert und die Ergebnisse per Batch Input, d.h. nach erfolgter Konsistenz- und Berechtigungsprüfung durch SAP ERP bzw. SAP SCM in das Quellsystem zurück geschrieben.

[Bitte klicken Sie zur Ansicht auf die Bilder.]

Darstellung technische Realisierung

Die Software wird als echtes Add-on zu einem PPS- und/oder APS-System implementiert. Echtes Add-on heißt, dass die Stamm- und Bewegungsdaten des PPS-/APS-Systems die für die Produktionsplanung relevant sind, ohne Änderung und Ergänzung aus dem PPS-/APS-System in den RAM eines PCs gezogen werden. Es entsteht eine Kopie der Kundenauftrags-, Fertigungs- und Materialverfügbarkeitsdaten des PPS-/APS-Systems. In dem Add-on werden nun die Daten visualisiert, Abhängigkeiten und Strukturen sichtbar gemacht. Man kann Simulationen durchführen und die Ergebnisse bei Bedarf ganz oder teilweise in das PPS-/APS-System zurück schreiben. Bei Bedarf kann man immer in das Quellsystem "durchgreifen", d.h. Stamm- und Bewegungsdaten transaktional aufrufen. Im Falle eines SAP SCM-Add-ons wird die Lösung in die SAP SCM-Oberfläche voll integriert.

Die Zuordnung der Beschaffungselemente zur Kundenauftragsposition/ PSP-Element

ist im SAP ERP vorhanden. Daraus ergibt sich eine statische Kaskade bzw. ein Auftragsnetz. Ist im SAP ERP keine Montageabwicklung eingestellt, kann die Zuordnung der Beschaffungselemente zur Vertriebs- bzw. Planposition auch nur im Add-on vorgenommen werden.

Auftragsnetz

Bäume, Browser und Gantt-Charts dienen zur Visualisierung.

Die zu einer Vertriebs- bzw. Planungsposition gehörenden Fertigungsaufträge werden in Form eines Baumes dargestellt. Details, wie Start- und Endtermine, Konflikte, Mengen usw. sind in einem Browser dargestellt. Zur Visualisierung der Anlagenbelegung können statische und dynamische Gantt-Charts aufgerufen werden.

Visualisierung

Neben den Bewegungsdaten

wie Kundenauftrag, Planauftrag, Fertigungsauftrag, Bestellung u.a. können mit dem Add-on auch Stammdaten überwacht und gepflegt werden. Für die Kundeneinzelfertigung sind z.B. Stücklisten von immenser Bedeutung. In einem gesonderten Browser werden Stücklisten mit Ihrem Status und dem letzten Änderungsdatum dargestellt. Alerts können frei konfiguriert werden.

Stücklistenänderungen

zurück                   home                   nächste